26.03.2019 in Kommunales

Schlachtfest, Samstag 16.03.2019

 
Schlachtfest 16.03.2019

Der Vorsitzende des SPD Ortsvereines Dellfeld  Achim Wagner begrüßte die Anwesenden zum traditionellen Schlachtfest der SPD im Bürgerhaus Dellfeld und gab danach der Bürgermeisterin Doris Schindler das Wort. Auch diese begrüßte die Gäste mit einem herzlichen Willkommen und kündigte den Besuchern an, dass dieses Schlachtfest die Auftaktveranstaltung zu der anstehenden Kommunalwahl ist. Das Motto der Kandidatin für die Bürgermeisterwahl und der Kandidaten für den Ortsgemeinderat lautet:

„Weil uns Dellfeld am Herzen liegt“

Und weil das so ist, reden wir nicht nur sondern engagieren uns und das auch in Zukunft. Doris Schindler erläuterte dass der Listenvorschlag zur Wahl für den Gemeinderat eine gelungene Mischung aus Junge und Ältere, Frauen und Männer, Neulinge und erfahrene Kommunalpolitiker ist. Die Kandidaten werden sich auch zukünftig engagiert für das Wohl der Gemeinde Dellfeld einsetzen. Auch Sie selbst ist seit 30 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv und seit 2004 Bürgermeisterin von Dellfeld. Die bisherige gute Ortspolitik will sie auch weitere fünf Jahre fortsetzen und bittet weiterhin um das Vertrauen der Bürger von Dellfeld. Sie appellierte an die Dellfelder Bürger, gehen Sie zur Wahl und wählen Sie die Sozialdemokraden, denn nur dann haben Sie die rechte Wahl getroffen für die Zukunft von Dellfeld.

Nach dem guten Essen ergaben sich unter den Besuchern rege Gespräche und Diskussionen und es war für den SPD Ortsverein eine gelungene Veranstaltung im Bürgerhaus Dellfeld.

 

...... weitere Bilder im Archiv !

01.03.2019 in Kommunales

Bürgerstammtisch

 

Erster Dellfelder Bürgerstammtisch der Ortsgemeinde Dellfeld am Mittwoch, dem 20. Februar 2019 im Bürgerhaus Dellfeld 

An diesem Mittwochabend treffen sich mehr als 50 Dellfelder und der Verbandsbürgermeister Jürgen Gundacker zum ersten Dellfelder Bürgerstammtisch im Bürgerhaus Dellfeld.

Die Bürgermeisterin Doris Schindler zeigte sich bei ihrer Begrüßung hoch erfreut, dass so viele den Weg zu diesem Stammtisch gefunden haben. Weiterhin war auch Annika Bartmann von der Bauabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land anwesend. Sie informierte die Anwesenden, dass der weitere Ausbau der Schulstrasse in Dellfeld voraussichtlich erst im Frühjahr 2020 beginnt. Fest stehe aber bereits, dass ab der Gaststätte „Zum Schwarzbachtal“ her ausgebaut wird und etwa bis zum Anwesen Schulstrasse 24. Die Anzahl der Bauschnitte wie die Schulstrasse ausgebaut wird, soll am 18. März in der Sitzung des Ortsgemeinderates gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Krupp aus Waldfischbach-Burgalben festgelegt werden. Der erste Bauabschnitt im dem 200 Meter am Friedhof in den Jahren 2015 bis 2017 ausgebaut wurden, kosteten die Gemeinde 380.000 Euro. Für den zweiten Bauabschnitt sind Gesamtkosten von 600.000 Euro veranschlagt, davon reine Baukosten in Höhe von 480.000 Euro. Bevor es im nächsten Frühjahr losgeht, wird es noch eine Anliegerversammlung geben, in der alle noch offenen Fragen geklärt werden können. Aus der Runde wurde die Frage gestellt, ob die Markierung der Streifen, die den Fußgängerbereich markieren, in der Bergstrasse vor dem Bahnübergang, erneuert werden kann, da dieser verblasst und kaum noch zu sehen sei. Verbandbürgermeister Jürgen Gundacker versprach, das Thema in eine der nächsten Sitzung des Landesbetriebes Mobilität (LBM) mit zu nehmen.

Weiterhin wurde durch Annika Bartmann auch das Thema „wiederkehrende Beiträge“ angesprochen. Sie teilte mit, dass nachdem 2018 keine wiederkehrenden Beiträge erhoben wurden, diese in diesem Jahr wieder fällig sind. Im März legt der Gemeinderat die Höhe fest. 2019 werden diese Beiträge erstmals auch im Neubaugebiet erhoben.

 

Bürgermeisterin Doris Schindler kündigte an, dass künftig der Bürgerstammtisch immer am letzten Freitag im Monat ab 18.00 Uhr im Bürgerhaus stattfinden wird.

 

In geselliger Runde tauschten sich die Dellfelder Bürger noch über verschiedene Themen aus.