GRUSSWORT

Liebe Gäste, liebe Freunde,

ich freue mich als Ortsbürgermeisterin, Sie als Gast auf der Homepage des SPD-Ortsverein Dellfeld begrüßen zu können und heiße Sie herzlich willkommen.

Dellfeld ist eine attraktive Gemeinde, welche lebens- und liebenswert ist.

Ja, es sind Sozialdemokraten, die schon über vierzig Jahre in der Verantwortung stehen, die die Geschicke der Gemeinde lenken und das kommunalpolitische Geschehen bestimmen. Hier bin ich stolz, dass die Sozialdemokraten der Motor und die Stützen der Gemeinde sind. Für Sie gilt nicht nur Mitglied in der Partei zu sein, sondern insbesondere bei den vielen Vorhaben der Gemeinde mit Eigenleistung zu beweisen, dass die SPD Wegbereiter für eine aufstrebende Gemeinde ist, in der es sich lohnt zu wohnen und zu leben.

Ihre

Doris Schindler

Ortsbürgermeisterin

 

__________________________________________________________________________

 

17.05.2017 in Kommunales

Muttertag 2017

 
Muttertag 2017

Samstag 13.05.2017

Am Samstag dem 13. Mai 2017 verteilten

viele Helfer Muttertagsrosen vor der Bäckerei

in Falkenbusch.

 

 

...... weitere Bilder im Archiv !

09.03.2017 in Ankündigungen

Schlachtfest 2017

 

 

 

 

 

 

...... Speisekarte befindet sich im Archiv !

09.03.2017 in Kommunales

Verbandsgemeinderat wählt zweite Beigeordnete

 
Vereidigung Doris Schindler 08.03.2017

Zweibrücker Rundschau 9. März 2017 - Land

Schindler ist zweite Beigeordnete

Dellfelds Bürgermeisterin Doris Schindler ist neue Beigeordnete der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land. Der Verbandsgemeinderat wählte sie gestern Abend bei zwei Gegenstimmen zur zweiten Stellvertreterin von Verbandsbürgermeister Jürgen Gundacker. Es gab keine weiteren Kandidaten für das Amt.

Doris Schindler (60) ist seit 2004 Bürgermeisterin von Dellfeld. Sie arbeitete 42 Jahre im Evangelischen Krankenhaus in Zweibrücken, das Ende 2016 schloss, und ist seitdem nicht mehr berufstätig. Dadurch bleibe ihr Zeit für das Ehrenamt, hatte sie im Februar der RHEINPFALZ gesagt: „Wenn ich noch im Beruf wäre, hätte ich es nicht machen können. Wenn, dann mache ich’s richtig.“Die SPD-Frau löst den Stambacher Andreas Glahn ab (ebenfalls SPD), der zum Jahreswechsel seinen Beigeordnetenposten abgegeben hatte, um stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur zu werden (wir berichteten zuletzt gestern). Glahn fehlte wegen Krankheit bei der gestrigen Sitzung. Verbandsbürgermeister Jürgen Gundacker sprach ihm somit in Abwesenheit seinen „ganz, ganz herzlichen Dank“ aus. Glahn war seit Mitte 2014 zweiter Stellvertreter Gundackers. Er hatte nach der damaligen Wahl seinen Sitz im Verbandsgemeinderat abgegeben, sitzt aber noch im Contwiger Gemeinderat. Doris Schindler hat noch nicht entschieden, ob sie ihren Sitz im Verbandsgemeinderat behält, sagte sie gestern im RHEINPFALZ-Gespräch. Wahrscheinlich werde sie ihn aber abgeben und einem SPD-Nachrücker Platz machen.

Der Verbandsgemeinderat stimmte gestern in geheimer Wahl ab. Woher die zwei Gegenstimmen neben den 22 Ja-Stimmen kamen, ist nicht bekannt. Nachdem das Ergebnis feststand, war Sitznachbarin Rita Graushaar (Grüne) Schindlers erste Gratulantin. Es folgten weitere Glückwünsche, ein Blumenstrauß und herzliche Umarmungen: Verbandsbürgermeister Gundacker drückte Schindler, auch Büroleiter Karl-Heinz Brügel und SPD-Fraktionssprecher Norbert Kiefer umarmten sie herzlich. „Ich bedanke mich für euer Vertrauen“, sagte sie in die Runde.

Erster Stellvertreter von Verbandsbürgermeister Jürgen Gundacker ist Klaus Freiler (Großsteinhausen), dritter ist Björn Bernhard (Dietrichingen). Alle Beigeordneten-Posten sind Ehrenämter, wobei Freiler einen eigenen Geschäftsbereich hat, das Bauamt der Verwaltung. Als Freiler und Gundacker der neuen Beigeordneten gestern signalisierten, dass ihr fortan ebenfalls ein Sitzplatz an der Stirnseite des Ratssaals zusteht, winkte sie noch ab. „Lass mal gut sein“, sagte Schindler verlegen und blieb in der Reihe der SPD-Fraktion sitzen. sbn

Quelle
Ausgabe Die Rheinpfalz - Zweibrücker Rundschau - Nr. 58
Datum Donnerstag, den 09. März 2017
Seite 15

 

...... weitere Bilder im Archiv !

 

01.02.2017 in Kommunales

Neujahrsempfang Dellfeld 2017

 
Neujahrsempfang und Spendenübergabe der "Aktion Adventsfenster in Dellfeld"

Freitag 06.01.2017

Neujahrsempfang und Spendenübergabe der
"Aktion Adventsfenster in Dellfeld"

im Bürgerhaus.

 

...... weitere Bilder im Archiv !

 

06.12.2016 in Kommunales

Nikolaus 2016

 

Samstag 03.12.2016

Am Samstag dem 03. Dezember 2016 verteilten viele Helfer des Weihnachtsmannes in der Ortsgemeinde fast 500 süsse Nikoläuse.